Sie sind hier

Lesung mit Kai Lüftner

„Du kannst alles werden was du willst, lass es dir nicht ausreden!“

Lesung mit Kai Lüftner am 16.5.2018 in der Bücherei

Wir Kinder der 4. und 3. Klasse haben an der Lesung von Kai Lüftner teilgenommen. Ein paar Tage vorher haben wir eine Mind-Map gemacht. Dabei haben wir nachgedacht, was wohl seine Hobbys sind, welche Berufe er ausgeübt hat, wie alt er wohl ist, wie viele Kinder er hat oder was ihm wichtig ist.

Kai Lüftner hat alles sehr lustig und spannend gemacht und das hat uns allen sehr gefallen. Ungefähr 16 Bücher hat er in den letzten 6 Jahren geschrieben. Er hat sich sehr nett verabschiedet und uns noch einen Hinweis mit auf den Weg gegeben (siehe Überschrift)!

Johanna Stiehle

 

Kai Lüftner hatte schon 32 Berufe und so hat er uns zuerst erzählt, wie er zu seinem Beruf als Kinderbuchautor kam. Als sein Kind noch jünger war, hat er ihm ein Buch vorgelesen und sich dabei gedacht: „Das kann ich besser!“ Danach hat er sein erstes Buch geschrieben.

Uns hat er sein Buch „Die Finstersteins“ vorgestellt. Er hat es sehr interessant und spannend erzählt und sich sehr deutlich ausgedrückt. Kai hat die Figuren sehr gut nachmachen können, zum Beispiel wie eine alte Tür aufgemacht wird. In diesem Buch geht es über Gräber auf einem Friedhof in Berlin, den es wirklich gibt. Außerdem hat Kai immer bei den spannendsten Stellen gesagt: „Das werdet ihr hier und jetzt nicht erfahren.“

Irma Rüscher

 

Am Mittwoch, den 16.5.2018 hat uns Kai Lüftner besucht. Die 3. und 4. Klassen durften Kai Lüftner zuschauen. Die meisten, die zuschauen durften, möchten wahrscheinlich ein Buch oder ein Hörbuch ausleihen. Ich auf jeden Fall schon!

Kai Lüftner war sehr lustig. An manchen Stellen musste man sich fürchten und an manchen Stellen erschrak man. Er machte auch viele Sachen vor, damit man sich die Geschichte gut vorstellen konnte. Auch lustige Sachen konnte er sehr gut erklären. Er erzählte am Anfang auch über sich und seine Familie. Dann stellte er sein Buch „Die Finstersteins“ vor. Man konnte sich auch nach der Buchpräsentation ein Autogramm holen.

Kai Lüftner ist ein sehr witziger Typ und ich glaube, den anderen Kindern gefällt das Buch auch, wenn sie es lesen.

Teresa Greber

 

Vielen Dank an die Bücherei Schwarzenberg und die Landesbüchereistelle, die diese tolle Lesung für uns organisiert haben.

Bücher und Hörbücher von Kai Lüftner gibt es natürlich in unserer Bücherei!!!!